Aufbrechen – Dranbleiben – Abschließen! Das Online-Seminar zum Jahresbeginn.

Aktualisiert: 21. Okt.


Mit Dr. Hubert Klingenberger.

10./17./24. Jänner 2023 ab 18 Uhr.

Der Dreivierteltakt moderner Biografien. Der Mensch ist heute immer weniger ein Subjekt in wörtlichem Sinne (lat. „sub“ = „unter“ und „iacere“ = „werfen“). Er ist in vielen Bereichen nicht mehr dem unter-worfen, was ihm vorgeben ist. Vielmehr kann er das Leben gestalten und ent-werfen; er kann überlegen, wohin er will und was er dafür tun muss. Aus dem „Subjekt“ ist ein „Projekt“ geworden. Der Dreischritt von „Aufbrechen und Anfangen“, „Dranbleiben und Durchhalten“ und „Abschließen und Aufhören“ bestimmt somit mehr und mehr unser Leben. Nicht immer wissen wir, wann welcher Schritt lebensdienlich ist und wie wir diese Phasen genau gestalten können. Gelingt uns die reflektierte und verantwortete Verwirklichung dieser Lebensaufgaben, winkt ein Leben in Fülle.


Zielgruppe: Menschen, die sich in Lebensübergängen befinden und/oder diese bewusst angehen und gestalten möchten.


Ziele: • Die Teilnehmer*innen kennen die Besonderheiten der Lebenssituationen Anfangen, Dranbleiben und Abschließen.

• Die Teilnehmer*innen sind sich ihrer Ressourcen bewusst, die sie in Lebenswenden und -umbrüchen „ins Spiel bringen“ können.

• Die Teilnehmer*innen verfügen über Tipps und Tricks zur sinn- und wertorientierten Lebensgestaltung.


Nutzen: Die Teilnehmer*innen sind motiviert und gestärkt, ihr Leben zu entwerfen und zu gestalten – und - wo nötig - auch das Ausharren als Entwicklungschance zu sehen.


Themen: • Die Kunst des Anfangens

• Das Geschenk der Beharrlichkeit

• Die Befreiung des Abschließens


Methoden: Online-Lehrgang, Impulse, Inputs, Selbstreflexionen, Übungen, Gruppengespräche.


Termine: Drei Module zu je drei Stunden am 10. Jan., 17. Jan. und 24. Jan. 2023 ab 18 Uhr. ​ Kosten: € 199,-- (Ust-befreit nach §6 Abs.1 Z 27) Veranstaltungsort: Online via Zoom. ​ ​Anmeldung: forumneuearbeitswelt@outlook.com

Trainer: Dr. Hubert Klingenberger


Es gelten die AGB des www.forumneuearbeitswelt.at








121 Ansichten